Hoffnung von Rath

Forum der Gilde Hoffnung aus Runes of Magic
 
StartseiteGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Taktik Ursprung

Nach unten 
AutorNachricht
Amaazing
Krieger
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Alter : 28
Anmeldedatum : 28.02.12

Charakter
Klasse: Magier
Klasse: Ritter
Klasse: Kundschafter

BeitragThema: Taktik Ursprung   Di 20 März 2012 - 11:56

Ursprung-Guide

Der Trash zum 1. Boss

Einfach an der rechten Seite entlang ein paar Trashmobgruppen, bestehend aus Würmern (die Mana ziehen), Käfern (die jeweils 700er Dots auf die Gruppe verteilen) und deren Behausungen (die Käfer spawnen beim überqueren) beseitigen und schon steht ihr vor dem ersten Boss dem Lebensdieb.


1. Der Lebensdieb



Seine Skills:

Fear (Dauer etwa 2 sec) <- Kann abgebrochen werden
Spawnt Würmer bei deren Berührung die Leute etwa 80 % der Hp verlieren <- Wird von einem Magier mit Gewitter beseitigt
Spawnt ein Spiegelbild mit wesentlich weniger hp und nimmt einen aus der Gruppe ins Schattengefängnis

Der Tank holt den Boss und die Gruppe kuschelt recht nah hinter dem Tank. Nach einem Fear sollten die Leute schnell zurück auf ihre Position laufen. Spawnt der Boss das Spiegelbild dann kann der Tank einen Schlag auf das Add geben dass die Leute nicht direkt die Aggro bekommen, da es für einen Stoffi doch recht viel Dmg ist. Nun zum gefährlichsten Teil: In regelmässigen Abständen werden für jeden Spieler je ein Wurm gespawnt, die von rechts her auf die Gruppe zu laufen. Treffen sie einen Spieler explodieren sie und der Spieler, der getroffen wurde, verliert etwa 80% Leben. Um dies zu verhindern muss ein Mage abgestellt werden, der diese Würmer, sobald sie spawnen, mit Gewitter ausschaltet, bevor diese die Gruppe erreichen.

Der Spieler, der vom Boss mit Schattengefängnis belegt wird, darf den Add für die Dauer des Debuffs nicht angreifen, da dieser den Schaden in der Zeit reflektiert.


Der Trash zum 2. Boss

Es gibt auf dem Weg 2 besondere Mobs die Ihr beachten solltet.

Giftbaum der Giftwolken spawnen lässt, Spieler in dieser Giftwolke erhalten einen 2k-dot. Von diesen Wolken fern halten, das macht es den Heilern leichter.

Baum des heiligen Geists der sich ab 50% heilt, diesen Cast muss die Gruppe unterbrechen. Dazu sollte eine Stunreihenfolge vorher festgelegt werden. Da der Mob Mana entzieht solllte man ihn stets mit vollen Mana angreifen, damit auch die Caster noch genug Mana haben um ihn zu unterbrechen.


2. Klingenschleicher



VORSICHT! Beim Kampf beachten die - Aggro- und + Aggrorunen (Versöhnung und Hass) die in der Waffe verbaut sind abzulegen! (nach dem bomben der Käfer)

Dieser Kampf wird durch Ansprechen eines NPC etwas abseits des Kampfortes gestartet.
Zunächst spawnen eine ganze Menge Käfer, die mit Erdelementaren kämpfen. Der Tank läuft mit einem Heiler gegen den Uhrzeigersinn nach rechts los, während die andern DD's und Heiler mit dem Uhrzeigersinn nach links laufen und dabei jeden Mob einzeln wegschießen. Der Tank sammelt dabei die Mobs ein und kommt den andern Mitspielern entgegen, die diese dann Bomben können.
Nun spawnt der eigentliche Boss. Sobald das geschieht wird jeder Spieler in einen von 4 Elementartypen transformiert. Dies geschieht zufällig und es wird alle 2 Minuten aufs Neue gewechselt, sodass sich jeder Spieler mit jedem Elementar vertraut machen muss, um diesen Boss erledigen zu können. Jedes dieser Elementare hat 3 Fähigkeiten, welche zusammen wirken und somit muss sich auch hier wieder abgesprochen werden, wer was wann nutzt. Alles in allem also sehr viel Taktik, die jedoch mit etwas Übung leicht zu erlernen ist. Nun zu den einzelnen Elementaren und deren Skills:

a) Erdelementar (Tank)

Schild
Main Aggro
Attack

Der Tank nimmt den Boss mit seinem Main-Aggro-Skill (Nr2) auf und dreht ihn von der Gruppe weg (Vorsicht! Nicht hinter eine Sicht-Blockade stellen!). Skill 2 muss genutzt werden wann immer es geht. Da der Skill 4 Sekunden cooldown hat kann Skill Nr3 zwischendurch gespammt werden. Wenn Skill 3 drei mal ausgeführt wurde, kann das Schild (Skill Nr1) aktiviert werden, welches ihn gegen den nächsten Hit immun macht.

Der Tank wird immer ein wenig eher verwandelt als der Rest der Gruppe.
b) 2x Heilerbaum (Heiler)

Groupheal
Grosse Heilung
Hot

Der Heiler muss, sobald er diesen Part übernimmt, eine grosse Heilung auf den Tank casten, da dieser sonst binnen Sekunden im Dreck liegt. Dies muss IMMER passieren sobald Skill 2 zur Verfügung steht.

Während des Cooldowns muss dann zusätzlich eine Hot (Skill 3) und ein Groupheal (Skill1) gecastet werden. Der Group muss in der Regel reichen um den Rest der Gruppe am Leben zu halten. Bestenfalls hier noch mal eine HOT auf einen Gefährdeten geben, aber nie die Grosse Heilung für jemand anders als den Tank nutzen.

c) 2x Windelementar (DD)

Windklinge
Donnergrollen (braucht 3 Eislanzen)
Schwächung

Die Schwächung (Skill3) muss von den beiden Windelementaren abwechselnd auf dem Boss gehalten werden, um dessen Verteidigung und Angriff zu schwächen. Die Windelementare sollten sich absprechen, dass immer wenn der eine bei 8 Sekunden Cooldown ist der andere den Skill castet.

Das Donnergrollen sollte von den Windelementaren abwechselnd genutzt werden. Dies ist immer dann sinnvoll wenn durch das Wasserelementar 3 Siegel (Eislanze) auf den Boss gecastet wurden (dann verursacht der Skill mehr Schaden). Skill Nr 1 bleibt nun übrig zum spammen wann immer Zeit dafür bleibt.

d) Wasserelementar (DD)

Schild
Wellenbombe (braucht 2 Windklingen)
Eislanze

Die Eislanze muss dauerhaft gespammt werden bis sich 3 Eislanzen auf dem Boss befinden (diese 3 Buffs erwarten die Windelementare um Donnergrollen zu casten, was hohen Dmg verursacht).

Zusätzlich muss das Schild auf dem Tank aufrecht erhalten werden um die Heiler zu entlasten. Skill 2 nur dann einsetzen, wenn sich 2 Windpfeile der Windelementare auf dem Boss befinden.



Hier noch eine kleine visuelle Übersicht des ganzen Skill-Spektakels:


Hört sich alles sehr viel an, aber wenn man sich die Zeit nimmt das zu üben und ein paar mal probiert bis man alle Elementare gespielt hat wird alles klar und machbar. Von hier aus geht es, auf einem recht kurzen Weg, über ein paar Trash Mobs zum Boss 3.


3. Taburen und Lorlin


Diese Hürde besteht aus 2 Bossen. Ein silberner und ein brauner Baum.

Etwa jede Minute wird die Aggro der beiden Bosse random verteilt. Die Aggro ist so hoch dass es unmöglich ist die Aggro vom jeweiligen Tank zu stehlen. Wichtig ist dass die Bosse IMMER weit weg voneinander stehen, jedoch nicht zuweit sonst resetten sie. (Ungefähr "15 Meter" sollten genügen). Zu erkennen ist die Aggro am Aggrometer oder der Bewegung der Bosse.

Der Silberne ist recht harmlos und kann von jedem Spieler an einen Ort gezogen und dort einfach getankt werden. Der braune Baum macht akuraten Dmg und der "Tank" sollte eine erhöhte Aufmerksamkeit erhalten. Zusätzlich casten die Bosse noch einen Debuff, der mit einer orangenen 750 über dem Kopf tickt, tickt dieser Buff orange ist alles ok. Tickt er rot, bekommt ihr höheren DMG! Rot tickt er nur, wenn Ihr zunahe an einem anderen Spieler steht. Vorsicht, nicht aus der Range der Heiler laufen!

Das wichtigste mal wieder zum Schluss: Beide Bosse müssen annähernd gleichzeitig umfallen. Sprecht euch also mit dem Dmg häufig ab, haut einen bis auf 2-3 Prozent runter, killt dann den andern und gebt dem ersten den Rest.



Auch der letzte Weg zum vierten Boss ist recht kurz und kann binnen wenigen Minuten geschafft werden.


4. Heiliger Baum Falynum


Der letzte Boss hat es nochmal gehörig in sich. Er ist nach dem ersten Boss nochmal ein Gear-Checker. (Buff-Food empfohlen)

Zunächst beginnt es recht harmlos.

Der Tank übernimmt den Boss und alle fangen Dmg auszuteilen. Nach kurzer Zeit spawnen kleine Bäumchen. Diese werden von den Mages einfach weggebombt. In den Leichen dieser Bäumchen kann man Items looten, die die Namen später spawnender Gegner tragen. Einfach einen Mage looten lassen. Das ganze passiert zwei mal in recht kurzen Abständen; es ist also ein wenig Eile geboten.

In der nächsten Phase tritt der Boss zurück und es spawnen 4 Bossgegner nacheinander (250k Leben).

Baum der Intelligenz

AOE-Damage

Baum der Kraft

Knockdown

Baum des Rechts

Dot Angriff (2k alle 2 Sek)

Baum des Angriffs

Debuff des Tanks (außer Buff-Food)



Jeder dieser Bäume zieht dem Boss bei Tod 5 % seiner LP ab. Nun sollte der Boss so schnell wie möglich umgehauen werden, da er der ganzen Gruppe einen Rüstungsdebuff gibt, welcher nach der Zeit stackt.


Nach oben Nach unten
 
Taktik Ursprung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hoffnung von Rath :: Der Instanzen-Guide-
Gehe zu: